5 Dinge, die glückliche Menschen machen

Auf der Seite von Oprah fand ich einen interessanten Artikel über 5 Dinge, die glückliche Menschen machen. Er beruht auf Untersuchungen, die zeigen sollten, was glückliche Menschen verbindet. Und genauso, wie mit den Denk- u. Verhaltensweisen von erfolgreichen Menschen, funktioniert es auch mit denen glücklicher Menschen. Modellieren Sie diese. D.h. wenn Sie sich so verhalten, so denken wie es glückliche Menschen tun, dann können auch Sie glücklicher sein.

O.K., worum geht es?

1. Finden Sie Ihr goldenes Selbst in sich

Im alten Griechenland ging man davon aus, dass jedes Kind mit einer besonderen, speziellen Begabung gesegnet ist. Und die Aufgabe war es nun diese Begabung (als Goldene Statuette symbolisiert) zu entdecken und in dem Bereich ein Experte zu werden.
Menschen, die für sich sinnvolle Ziele haben und diese verfolgen, sind glücklicher, schlafen besser und gesünder als Menschen, die keine solche Ziele haben. Auch Menschen, die nur hedonistischen Zielen folgen ("Party, Party...", Geld, Besitz, Status,...) sind ebenfalls nicht so glücklich, wie die Menschen mit einem eigenen Sinn und Zweck in ihrem Leben

Also: Was sind Ihre eigenen, einzigartigen Talente und Potentiale? Was bringt Ihr Herz zum singen? Worin könnten Sie völlig aufgehen? Machen Sie dieses zu einer Kompetenz von Ihnen und lassen es zu einem festen Teil Ihres Lebens werden.

2. Gestalten Sie ihr Leben um Freude hinein zu bringen

Viele Menschen wissen nicht, wie wenig sie sich pro Tag mit freudigen Dingen beschäftigen. Und sie haben nicht erkannt, dass sie ihr Glücklichsein gestalten können, Kontrolle darüber haben.
Es muss ja nicht ein kompletter Umbruch Ihres Lebens sein. Eine Stunde pro Tag etwas freudiges tun, was Ihnen Spaß macht und Sie glücklich macht, z.B. ein Buch lesen, sich mit Freunden treffen, ist schon ausreichend.
Was immer Sie tun können, um sich glücklicher zu fühlen, tun Sie es! Warten Sie nicht darauf, dass das Glück an Ihrer Tür klingelt. Gehen Sie zum Bücherschrank und fangen Sie an zu lesen, ein Buch, was Sie schon immer lesen wollten. Oder rufen Sie jetzt einen Freund oder eine Freundin an. Was könnten Sie noch tun, um glücklicher zu sein?

3. Vermeiden Sie "wenn..., dann..." Phantasien

Wenn ich nur einen besseren Job hätte... einen Partner fände.... Gewicht verlöre....dann wäre das Leben perfekt.

Das Leben ist wie es ist. Sie haben und sind das, was Sie haben und sind. Darüber nachzudenken, dass es Ihnen nicht gefällt, bringt Sie nicht weiter. Denken Sie darüber nach, wie Sie etwas ändern könnten.

Was könnte ich tun, damit mir der Job mehr Spaß macht?
Was könnte ich tun, um einen anderen Job zu kriegen?
Was könnte ich tun, um....?

Probieren Sie auch mal neue Dinge aus (Instrument lernen, Yoga, Inlineskating,...) oder bringen Sie etwas neues in bisherige Aktivitäten (Möbel im Büro umstellen; das Bett um 90° drehen; 1 Tag in der Woche vegetarisch kochen;...).

4. Verbringen Sie mehr Zeit mit Ihrem/Ihrer besten Freund/Freundin

Der soziale Faktor ist nicht ohne Grund der Hauptlieferant für das Glücklichsein. Mit "Bekannten" die Zeit zu verbringen hat nicht so starke Auswirkungen, als wenn Sie mit einer/einem engen Freund/Freundin längere Zeit verbringen. Es geht auch nicht um besondere Anlässe oder das Sie etwas besonderes zusammen machen müssen. Einfach Zeit verbringen, shoppen gehen, ins Kino, ins Cafe setzen. Sie brauchen keine schweren, tiefgehenden Diskussionen führen. Genießen Sie einfach die Zeit, die Sie zusammen verbringen.

5. Erlauben Sie es sich glücklich zu sein

Auch wenn wir meinen, dass wir es wollen, sind viele von uns überzeugt, vielleicht auch unbewusst, dass es falsch ist (zu) glücklich zu sein. Diese Überzeugung kommt evtl. von der Religion, der Kultur, der Familie oder den Menschen um einen herum. Es gibt Ihnen das Gefühl der Schuld. Erst muss jedes Kind auf der Welt etwas zu essen haben...Erst muss XYZ sein..., dann kann (darf) ich nach Glück streben. 
Es geht beides. Es hat sich sogar gezeigt, dass die Menschen, die glücklicher sind, eher bereit sind anderen zu helfen. Sie sind auch "bessere" Partner und Eltern. Sie scheinen auch länger zu leben.

Erlauben Sie es sich glücklich zu sein, Sie brauchen sich nicht dafür zu entschuldigen. Jeder ist auch lieber mit glücklichen Menschen zusammen, als mit Menschen, die ständig jammern.

Also, seien Sie glücklich, werden Sie glücklicher. Starten Sie jeden Tag mit einem Lächeln auf den Lippen. Treiben Sie Sport, treffen Sie Freunde, erleben Sie neues. Genießen Sie Ihr Leben.

Neuen Kommentar schreiben