Bewusst leben - Die 3 Bereiche des Menschseins

Der vorliegende Artikel ist Teil einer Serie von Artikeln, die auf von mir gemachten Notizen bei einer Doku-Serie im TV beruhen. 

Je mehr ich weiß, je mehr ich verstehe, desto bewusster kann ich mein Leben führen. Und ich wünschte, ich hätte schon damals in der Schule mehr darüber erfahren, was es heißt Mensch zu sein.
Und damit meine ich nicht nur wie man mit Konflikten umgeht, wie mit Stress in der Schule, z.B. Mobbing, das weniger auftreten würde, wenn die Mobber selber erkennen würden, weshalb sie dies tun, bzw. auf Grund dieser Erkenntnis über sich selbst erst gar nicht auf diese Idee kämen.

Die Psychologie befasst sich ja nicht nur mit pathologischen Aspekten des Menschseins, sondern  mit dem Menschsein an sich (Denken, Handeln, Fühlen), und in den letzten Jahrzehnten verstärkt mit der Frage "Wie lebe ich ein glückliches, erfülltes Leben?", weshalb sich dieser Forschungsbereich auch "Positive Psychologie" nennt. Ich beschäftige mich gefühlt schon seit einer Ewigkeit mit der Frage, warum sich die Menschen das Leben selber schwer machen und wie es gelingt ein erfülltes Leben zu leben. Und hierbei ist der Schwerpunkt beim bewussten Leben zu setzen.

Ich werde in der nächsten Zeit Artikel schreiben, um verschiedene Dinge aufzuzeigen, auf die man seinen Fokus richten könnte, einfach mal genauer hin zu schauen, fühlen, hören, …

Wo befindet man sich als Mensch im Verhältnis zur Umwelt? Betrachten wir mal die 3 Bereiche aus denen das Menschsein besteht:

Die Außenwelt

Alles was außerhalb von uns ist, d.h. die Welt da draußen. Luft, Temperatur, Farben, Geräusche, andere Menschen, …, das was wir mit unseren Sinnen aufnehmen, wahrnehmen können.

Doch nicht nur was draußen ist nehmen wir wahr. Auch die in uns vorhandenen Prozesse können wir wahrnehmen.

Innere Prozesse

Dazu gehören unsere geistigen, mentalen Prozesse, sowie unsere Gefühle/Emotionen und unsere körperlichen Empfindungen. Und diese Prozesse hängen alle zusammen. Ein Gedanke führt zu einem Gefühl, ein Gefühl äußert sich in einer körperlichen Empfindung. Das, was wir körperlich empfinden, löst Gedanken aus und/oder Gefühle.

Eine geistige Flexibilität hilft uns, unser Leben bewusster zu leben, verschiedene Sichtweisen einzunehmen, auf neue Ideen zu kommen, zu verstehen was geschieht. Im emotionalen Bereich hilft eine ausgeprägte Stabilität, die Fähigkeit sich nicht von seinen Emotionen wie ein Spielball hin und her wirbeln zu lassen. Ist unser Denken zu starr, laufen uns unsere Gefühle davon.

Sich in seinem eigenen Körper wohl zu fühlen, ist wichtig. Unser Körper ist das Essentielle unseres Menschseins. Es ist die Mitte, die Basis, wir sind in unserem Körper zuhause und nutzen ihn als Bindeglied zwischen unserer inneren Welt und der äußeren. Deshalb ist es auch wichtig, ein gute Beziehung zu ihm zu pflegen und es ihm gut gehen zu lassen. Es heißt ja "Mein Körper ist mein Tempel". Jedoch kann man einen realen Tempel, der ungepflegt, unordentlich, voller Unrat ist, einfach verlassen und sich einen neuen Tempel suchen, bei unserem Körper ist dies nicht möglich. Also ist es ratsam ihn pfleglich zu behandeln.

Unser Verhalten

Der 3. Bereich unseres Menschseins stellt unser aktives Verhältnis nach draußen dar, unsere Wirkung nach außen. Sprechen, Bewegen, Gestik, Mimik, unsere Kleidung, alles, was aus unserem Inneren nach Außen dringt bzw. wie wir Einfluss auf die Welt außerhalb von uns ausüben wollen.

Sich bewusst mit diesen 3 Bereichen zu befassen, hieße, bewusst darauf zu achten, worauf wir unseren Fokus richten, uns bewusst zu werden welche Bedeutung wir dem geben, sowie was wir dann tun und welche Wirkung unser Handeln auf uns selbst und unser Umfeld hat. Die Entscheidungen bzgl. Fokus, Bedeutung und Handeln bestimmen unser Leben, z.B. wie wir uns fühlen, ob wir erfolgreich sind oder eine bereichernde Partnerschaft haben. Deshalb ist es besser, sich bewusst zu entscheiden statt es dem Zufall zu überlassen, anderen Menschen oder einfach aus den Gewohnheiten heraus.

Schon am Eingang zum Orakel von Delphi stand: "Erkenne dich selbst!"

Neuen Kommentar schreiben